Das Tor der Erfüllung

Das Tor der Befreiung und Erfüllung – Face Reading Heldenreisen Seminar

Wie frei bist du?

Freiheit ist für uns Menschen ein großes Thema. Für viele ist es ein starkes Bedürfnis, ein freies Leben führen zu können. Doch wie frei sind wir wirklich? Und wollen wir wirklich vollständig frei sein? Ist es nicht so, dass wir uns nach Beziehungen sehnen und eine tiefe Bindung mit einem anderen Menschen eingehen möchten?

Bereits an dieser Stelle erkennen wir das Dilemma! Freiheit und Bindung stehen sich polar gegenüber. Es ist wahrlich verzwickt, da sich genau zwischen dieser Polarität unser ganzes Leben abspielt. Haben wir das einmal verstanden, wird uns klar warum Beziehungen kompliziert sind.

Es ist das Spannungsfeld unserer menschlichen Bedürfnisse, welches eine große Reibung in unserem Sein erzeugt. Und dieses Spannungsfeld hinterläßt Spuren in unserem Gesicht, die wir gerne mit dem Alterungsprozess verwechseln. Tatsächlich glauben immer noch viele, dass ihre Falten im Gesicht etwas mit dem Älterwerden zu tun hätten. Doch ist das wirklich so? Erlauben wir uns unser Leben aus der Perspektive des Face Readings zu betrachten, erweitert sich unser Blickfeld.

Wir bekommen keine Falten weil wir älter werden. Wir bekommen Falten, da in dem oben genannten Spannungsfeld unsere Emotionen getriggert werden. Diese stehen oftmals in Verbindung mit unserer Persönlichkeitsstruktur, unserer individuellen und kollektiven Prägung und unserer Verhaltensmustern. Auf einer noch tieferen Ebene erkennen wir zusätzlich eine Verbindung zu unserer Lebensaufgabe. Doch dazu später mehr.

Die Zone der Krise

Der Mund spielt bei der Betrachtung unserer Emotionen neben unseren Augen eine übergeordnete Rolle. Schließlich sind es diese beiden Merkmale im Gesicht, die viel in Bewegung sind. Und diese Bewegung ist es, welche am Mund die Bewegtheit unseres Beziehungslebens abbildet.

Warum z.B. haben Männer öfter schmale Lippen als Frauen? Es klingt vielleicht hart, doch es ist ganz einfach erklärt. Männer sind Meister darin, ihre Gefühle und Emotionen NICHT (direkt) zu kommunizieren. „Echte Männer weinen nicht“, oder etwa „Ein Indianer kennt keinen Schmerz“ heißt es so schön im VolksMUND. Das diese beinahe niedlichen Redewendungen fatale Wirkungen hinterlassen, sollte jedem klar sein, der sich schon länger mit Gesichtlesen beschäftigt.

Frauen haben ein ganz anderes Problem. Bei Ihnen zeigen sich Falten über der Oberlippe, die bei Männern wiederum sehr selten zu finden sind. Werden Frauen etwas schneller alt? Ja klar, wenn Männer nicht reden, dann schon! In der Medizin werden diese Falten im Oberlippenbereich mit den Hormonen in Verbindung gebracht. Und ja, auch darin ist etwas Wahrheit zu finden. Die HORMONie oder besser HARMonie zwischen Mann und Frau ist durch die Reibung des bereits genannten Dilemmas in Gefahr.

Und mit dieser Gefahr beginnt schließlich die abenteuerliche Reise durch unseren Mund im Philtrum, dem 51 Lebensjahr, oder auch die Zone der Krise genannt!

Brennende Bedürfnisse & emotionale Abgründe

In dieser Zone ist der Urkonflikt des Männlichen und Weiblichen zu finden, der ein Störrauschen in unseren Beziehungen verursacht. Es ist der Bereich der Spermien und der Eizellen im Gesicht. Zeigt sich an dieser Stelle ein Merkmal in Form einer Falte, Narbe oder eines Pigmentes tragen wir tief in unserer DNS die Informationen der Lebensaufgabe in uns.

Diese möchte natürlich, dass wir uns aus der Krise befreien und die darunter liegende Gaben freischalten. So liegt hinter dem Urkonflikt die Urkraft des schöpferischen und auch des empfangenden Potentials, welches wir in diese Welt bringen dürfen.

Mit diesem grandiosen Auftakt beginnt die Mundzeit, welche ganze 19 Jahre andauert und einen wesentlichen Abschnitt in unserem Leben darstellt. Die Mundzeit geht vom 51 bis zum 69 Lebensjahr. Die Themen im Mundbereich sind somit sehr vielseitig und komplex. Unser ursprüngliches Bedürfnis nach Freiheit findet hier seinen Frieden oder auch eben nicht. So zeigen sich oftmals unerfüllte und brennende Bedürfnisse, und nicht selten auch emotionale Abgründe.

Jede Falte im Mundbereich hat somit eine andere Botschaft für uns. Es ist an der Zeit diese Botschaften für uns zu entschlüsseln!

Das Tor der Befreiung und Erfüllung – Face Reading Heldenreisen Seminar

Mit dieser weiteren Heldenreise möchten wir dich zu einer ganz besondere Innenschau einladen. Wenn du Interesse hast deine Bestimmung in diesem Lebensabschnitt für dich zu entschlüsseln, wird dir dieses Seminar erhellende Momente liefern. Möchten wir wirklich Befreiung und Erfüllung in unserem Leben erfahren, kann uns unsere ganz individuelle Lebensaufgabe Klarheit liefern.

Aufgrund der Menge und Intensität der Inhalte findet das Seminar an 5 Abenden im April und Mai 2023 statt.

Wir laden dich in diesem Seminar vom Herzen ein, dir neu zu begegnen. Wie bei all unseren Heldenreisen Seminaren geht es primär um die Arbeit mit unserem Bewusstsein. Es ist dabei nicht unbedingt erforderlich, dass du die anderen Seminare besucht hast. Fühle einfach, ob du mit den obrigen Themen in Resonanz gehst, dann bist richtig geführt und dieses Seminar wird dir weiterhelfen können. Unabhängig davon sind unsere Heldenreisen Seminar auch für jeden geeignet, der in die tieferen Ebenen des Face Readings einsteigen möchte und z.B. mehr über seinen Seelenplan und die Bestimmung in Erfahrung bringen möchte. Neben der Analyse der einzelnen Positionen arbeiten wir auch energetisch an unseren Themen.

Termin: Do 13., Do 20 und Mi 26. April & Do 04. und Do 11. Mai 2023
Dauer: 12,5 Stunden
Ort: Dieses Seminar findet online statt und wird auf Video aufgezeichnet. Solltest du zu einem der genannten Termine nicht können, erhälst du die Aufzeichnung des jeweiligen Abends!
Seminarpreis: 455,- Euro
Hinweis: https://visionary.academy/face-reading-heldenreisen-seminare/

Seminar Inhalt

  • Die Krise als Chance zur Veränderung
  • Lebst du ein halbherziges Leben?
  • Im Angesicht der Gewalt – ein Urmenschlicher Konflikt
  • Wahre Macht und der tiefere Sinn des Lebens
  • Die Intimität des Mundes
  • Der Bedürfnis Check – leben wir unsere Bedürfnisse?
  • Kommunikation ist alles! Klappe halten oder besser reden?
  • Die Selbstliebe als Fundament unsere Beziehungen
  • Der Schatten der Ernshaftigkeit und der Weg in die Freude
  • Im Angesicht der Sippe – die ewigen Familiendramen
  • Der brennende Hunger nach Liebe und Erfüllung
  • Der Gefängnismodus oder warum uns der Mund befreit und wie das funktioniert
  • uvm.
Scroll to Top